SKICLUB PENZBERG 1907 e. V.

         Aktuelles

 

Home 
Aktuelles 
Mitglied werden 
Hütte 
Belegungsplan 
Impressum 
Vereinsausschuss 
Geschichte 

 

  Termine 2017

1. Halbjahr 2018

Samstag/Sonntag von

Januar bis März 2018

Kinder/Jugend/Seniorentraining

am Gschwandtkopf in Seefeld.

Heuer veranstalten wir an einigen Terminen erstmalig ein exklusives Damentraining.

(schneelageabhängig,

Termin wird bekannt gegeben)

Penzberger Kinderskitag 2018

Riesentorlauf für Kinder und Schüler

bis Jahrgang 2006, Skilift Berghalde Penzberg, Start 13:00 Uhr, Siegerehrung ca. 15:00 Uhr

Sonntag, 04. März 2018

Clubmeisterschaft 2018

(geeignet für Teilnehmer aller Alters- und Leistungsstufen)

Riesentorlauf in Seefeld, Start 10:30 Uhr,

Siegerehrung im Anschluss auf der Sonnenalm.

Sa/So. 10./11.3.2018

Skitouren-Wochenende unter professioneller Leitung.

Den konkreten Termin und weitere Anmeldeinfos versenden wir rechtzeitig.

gesamter Winter 2017/2018

Skiausflüge in attraktive Skigebiete und gemeinsames Skifahren (Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben)

Kreiscup-Termine Kinder/Schüler/Jugend/Erwachsene 2018

Samstag, 10.02.2018 SC Lauterbach Slalom K/S/J am Ilgenlift
Samstag, 03.03.2018 SC Bernbeuren RS Kreisjugendskitag J/E, in Unterammergau
Samstag, 03.03.2018 TSV Rottenbuch RS Kreisschülerskitag K/S, in Unterammergau

Gesamtsiegerehrung Kreiscup Samstag, 5. Mai 2018 in Penzberg.

Auskunft zu allen Veranstaltungen bei:

Kinder, Schüler + Jugend           Petra + Markus Schneider, Tel. 933971,

Erwachsene                          Mike Ebel, Tel. 0172-8242745, Thomas Koitsch Tel. 0160-97353899,

Senioren                               Alois Eichner, Tel. 08856/8895

Karl-Klein-Hütte                      Michael Futterknecht, Tel. 803722, Richard Kreuzer, Tel. 2567

 

Mailanschrift des Vereins: skiclub-penzberg@gmx.de

 

3tes Kreiscup-Rennen in Unterammergau

 

Am 10.Feb. fand in Unterammergau der 3. Kreiscup der Saison statt. Es wurden zu diesem Slalom-Rennen zwei verschiedene Kurse vom SC Lauterbach gesteckt.

 

Morgens waren zunächst die Schüler und Jugend an der Reihe und ab Mittag die Kinder mit einem Kurzkipperlauf.

 

Der Skiclub war mit 18 Läufer am Start, auch Dank der einen oder anderen Familie, die ihren Faschingsurlaub wegen diesem Renntag verschoben haben.

 

Kinder I

Mads Reiter

Platz 14

Kinder II

Johannes Fischer

Platz 4

Kinder III

Hannes Bierling

Tim Hickl

Luca Reiter

Platz 4

Platz 7

Platz 12

Schüler I

Kathrin Futterknecht

Jakob Heumann

Ben Viertlböck

Tom Viertlböck

Platz 13

Platz 11

Platz 12

Platz 14

Sch+ler III

Lea Fischer

Miriam Labaere

Fabian Futterknecht

Felix Heumann

Maxi Vorreiter

Luis Viertlböck

Platz 7

Platz 10

Platz 2

Platz 3

Platz 5

Platz 7

Jugend I

Lukas Schneider

Kai Schumacher

Platz 3

Platz 7

 

 

2tes Kreiscup-Rennen in Unterammergau

 

Auch im zweiten Rennen der Saison war die Rennmannschaft des Ski-Club Penzberg erfolgreich unterwegs. Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnten die jungen Rennfahrerinnen und Rennfahrer am Steckenberg in Unterammergau viele Punkte sammeln.

Einen Platz am Stockerl sicherten dabei Johannes Fischer (Platz 3 Kinder II) Lukas Schneider (Platz 3 Jugend I) und das Trio Felix Heumann, Maxi Vorreiter und Fabian Futterknecht (Schüler III).

 

Die insgesamt 23 Starter aus Penzberg fuhren gemeinsam 320 Punkte für die Cup-Wertung ein, so viele wie noch in keinem Rennen davor.

 

 

Kinder I

Amy Mates

Mads Reiter

Platz 10

Platz 18

Kinder II Johannes Fischer Platz 3

Kinder III

Johannes Bierling

Tim Hackl

Paul Mates

Luca Reiter

Platz 4

Platz 9

Platz 10

PLatz 17

Kinder IV

Franziska Penzkofer

Platz 9

Schüler I

Kathrin Futterknecht

Tom Viertlböck

Ben Viertlböck

Jakob Heumann

Emil Tonn

Platz 10

Platz 7

Platz 9

Platz 11

Platz 12

Schüler II

Felix Penzkofer

Platz 4

Schüler III

Felix Heumann

Maxi Vorreiter

Fabian Futterknecht

Lea Fischer

Luis Viertlböck

Miriam Labaere

Platz 1

Platz 2

Platz 3

Platz 6

Platz 6

Platz 12

Jugend I

Lukas Schneider

Kai Schumacher

Platz 3

Platz 7

Jugend II

Vanessa Schneider

Platz 4

 

KC22018Gruppenbild SCP KC 04.02.2018.jpg        

 

 

Skiausflug nach Mayrhofen/Penken am 28.01.2018

 

Am Sonntag haben sich ein paar Skicluber zusammengetan und sind ins Zillertal nach Mayrhofen gefahren. Es war von der Teilnehmerzahl eine "familiäre" Truppe, wie es unser Vorstand

bezeichnet. Das hat unser Guide, Mike Ebel, ausgenutzt und gleich am vormittag reichlich Pistenkilometer abgeschrubbt. Wir hatten hierbei recht passables Wetter, nur teilweise war die Sicht

etwas anstrengend. Es wurde von unserer Jugend keine Ski-Cross-Piste ausgelassen und die Schanzen von Jung und Alt getestet. Es war war wie immer ein sehr gelungener und auch sehr sportlicher Ausflug, wie man an den Bildern sieht, daß sogar der  "Zauberteppich" in der Abfahrtshocke gemeistert wurde (s. Bild).

 

k-IMG_5039.JPG k-IMG_5041.JPG k-IMG_5051.JPG k-IMG_5054.JPG k-IMG_5056.JPG
k-IMG_5057.JPG k-IMG_5059.JPG k-IMG_5064.JPG    

 

 

1. Kreiscup Wintersaison 18

 

Am Sonntag 21.Jan. fand der 1. Kreiscup der Saison in Garmisch am Hausberg statt.

Der Winter wollte an diesem Tag nochmal Gas geben, mit Schneefall, Wind und Kälte.

Die Strecke des TSV Weilheim am Kreuzwanckl war hingegen gut präpariert und so konnte ein gelungener Riesenslalom durchgeführt werden.

Unsere Läufer waren nach den Trainings im Herbst und Anfang des Jahres hoch motiviert, was sich an den Ergebnissen zeigte.

Am Ende konnten die Läufer des SC-Penzberg fünf der begehrten Stockerlplätze einfahren. Besonders hervorzuheben ist hier der Jahrgang 2003, der die ersten 3 Plätze unter sich aufgeteilt hat.

Die Platzierungen der Läufer im folgenden:

 

 

Amy Mates Platz 9
Fischer Johannes Platz 3
Bierling Johannes Platz 5
Hickl Tim Platz 8
Mates Paul Platz 16
Futterknecht Kathrin Platz 14
Heumann Jakob Platz 9
Viertlböck Tom Platz 10
Viertlböck Ben Platz 11
Tonn Emil Platz 12
Fischer Lea Platz 7
Labaere Miriam Platz 12
Heumann Felix Platz 1
Maxi Vorreiter Platz 2
Futterknecht Fabian Platz 3
Viertlböck Luis Platz 7
Schneider Lukas Platz 2
Schneider Vanessa Platz 5

 

KC12018IMG_5027.JPG KC12018IMG_5034.JPG      

 

 

Bayerische Senioren Masters Meisterschaft 2018

 

Bei der Bayerischen Senioren Masters Meisterschaft im Riesentorlauf 2018 am Götschen erreichten die drei Starter des SC Penzberg nachfolgende Ergebnisse:

 

Klaus Bergmann, Altersklasse 55-60 - nicht im Ziel

Alois Eichner, Altersklasse 65-70 - Platz 8.

Klaus Hartstein, Altersklasse 55-60 - Platz 10

 

Bergmann Klaus Bayerische.jpg Alois.jpg Hartstein.Klaus.jpg    

 

 

Senioren-Ausflug an Silvester 2017

 

bei strahlend blauem Oberbayern-Himmel und ca. 10° C plus wanderten/fuhren mit dem Lift etliche SCP-Senioren auf das Blomberghaus.

 

Es wurde gemeinsam zu Mittag gegessen mit anschließendem gemeinsamen Ratsch, bevor es wieder zurück ins Tal ging.

 

Eine gelungene "Übung" vor der bevorstehenden Silvesternacht.

 

silvester1720171231_101721.jpg silvester1720171231_102755.jpg silvester1720171231_122902.jpg    

 

 

 

Zweite Weihnachtsfeier der Skiclub-Senioren

 

Am 14.12.17 fanden sich 45 Senioren unseres Skiclubs zur zweiten Weihnachtsfeier ein. Die Wirtsstube des Gasthauses Schönmühl bot hierfür das geeignete Ambiente.

 

Nach dem festlichen Abendessen, zubereitet von unserem Skiclub-Mitglied Reini Schiermeier und seiner Gattin Brigitte begleiteten uns Erich Haas & Co. musikalisch durch den Abend.

 

Unsere Mitglieder Gebhard Brennauer, Renate Baumer und Regina Eichner lasen lustige und auch nachdenkliche Weihnachtsgeschichten vor, denen mit großem Interesse gelauscht wurde.

 

Mit großer Freude beteiligten sich alle Anwesenden beim Singen von zwei Liedern. Nr. 1: "Glück Auf der Steiger kommt". Dieses Lieg wurde als Rückbesinnung darauf, wo der SKiclub Penzberg seinen Ursprung hatte, nämlich im Bergwerk Penzberg, gesungen. Auch Lied Nr. 2 "Es wird scho glei dumpa" wurde besinnlich und mit der gebührenden Andacht von allen Anwesenden zum Besten gegeben.

 

Natürlich wurde die sing- und vortragsfreie Zeit genutzt zu netten Gesprächen und Geschichten aus vergangenen Zeiten, so wie es nun mal im Seniorenbereich üblich ist.

 

Schön war's, allen hat's gefallen, vielleicht im Advent '18 wieder.

 

 

senweihnacht1720171214_184827.jpg senweihnacht1720171214_185825.jpg senweihnacht1720171214_185858.jpg senweihnacht1720171214_190039.jpg senweihnacht1720171214_190045.jpg senweihnacht1720171214_205705.jpg

 

 

 

Großer Erfolg:

"Der Stand des Skiclub Penzberg am Penzberger Christkindlmarkt"

 

zum dritten Mal beteiligte sich der Skiclub mit einem eigenen Stand am diesjährigen Penzberger Weihnachtsmarkt.

 

Als Fazit gilt: Ein gelungener Auftritt in jeglicher Hinsicht.

 

Der Skiclub präsentierte sich mit einem ganz tollen, liebevoll dekorierten Stand.

Zum gemütlichem Ambieten trugen die Bratwürste in der Semmel sowie Racer-Glühwein, Free-Ride-Punsch und die beliebte Super-G-Mischung bei, die  viele fleißige Mitgliederhände zubereiteten.

 

Zum Verkauf angeboten wurden in diesem Jahr handgemachte Loops gegen die Kälte.

 

Die Besucherzahlen waren mehr als zufriedenstellend, Nichtmitglieder und Mitglieder bevölkerten an beiden Tagen unseren Stand und füllten diesen mit Leben.

 

Der Erlös fließt in vollem Umfang in die Nachwuchsarbeit des Skiclub Penzberg ein.

 

Vielen Dank an alle die geholfen und mitgewirkt haben und diesen schönen Erfolg für den Skiclub Penzberg möglich gemacht haben.

 

weih1720171202_164537.jpg weih1720171202_171900.jpg weih1720171202_172720.jpg    

 

Generalversammlung am 5.11.2017

 

72 Skiclub-Mitglieder fanden sich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein.

Mit großem Intersse wurde den Berichten des Vorstandes, Kassenwarts, der Schriftührerin, des Jugendwarts, Hüttenwarts, Sportwarts und des Seniorenwarts gelauscht..

 

In diesem Jahr fanden keine Neuwahlen statt (Turnus 2 Jahre).

 

Erfreulich war von Elke Härtinger als Schriftführerin zu hören, dass im vergangenen Jahr 15 Neumitglieder zu unserem Verein gestossen sind. Die Gesamt-Mitgliederzahl beträgt nun 458.

 

24 Mitglieder des SCP wurden für Ihre langjährige Treue zum Skiclub Penzberg geehrt. Die Jubilare (siehe Bild) bedankten sich für ihr jeweiliges Erinnerungsgeschenk beim 1. und 2. Vorstand, Florian Heumann und Mike Ebel.

 

Die Jubilare in diesem Vereinsjahr:

 

25 Jahre

Lisi Haimerl

Klaus Hartstein

Klaus Moser

Frank Ryll

Angelika Buchner

Max Bauriedl

40 Jahre

Heidi Resenberger

Brigitte Struzyna

Angela Brennauer

50 Jahre

Hildegard Marksteiner

Klara Stiller

Erich Stiller

Helga Mechold

Bärbel Swoboda

Ilse Höhne

Heinz Lindinger

Peter Struzyna

Werner Kursawe

60 Jahre

Erika Rauchenberger

Herbert Grießer

Richard Klöck

Johann Meissauer

Arthur Sedlmayr

65 Jahre Christoph Marksteiner
70 Jahre Anneliese Iglhaut

 

HV1720171105_200944.jpg        

vorne v.l.n.r. Heidi Resenberger, Angelika Buchner, Bärbel Swoboda, Werner Kursawe,

Erika Rauchenberger, Heinz Lindinger, Johann Meissauer

hinten v.l.n.r. Florian Heumann, Klaus Hartstein, Max Bauriedl, Angela Brennauer,

Arthus Sedlmayr. Klaus Moser, Erich Stiller, Christoph Marksteiner, Mike Ebel.

 

Eine Bildershow von allen Aktivitäten unseres Vereins beendete diese, in allen Dingen harmonische Jahreshausversammlung.

 

 

Trainingsauftakt im Kaunertal


vom 28.Okt. bis 31.Okt.  fuhr der Skiclub Penzberg mit 46 Mitgliedern der Kinder- und Jugendmannschaft wieder ins Kauertal, um am Gletscher seinen Trainingsauftakt zu starten. 

 

Gustl und Thomas vom örtlichen Skiclub traininerten dabei die 20 "Jungracer" 4 Tage, bei sehr guten Wetter und auch Schneebedingungen. Vor allem Techniktraining und Slalomtraining war angesagt.

 

Die Eltern hatten ebenfalls ihre Freude mit den guten Pistenbedingungen und wurden auch mit reichlich Sonnenschein belohnt. Das gemeinsame abendliche Menü im Feichtnerhof und das gemütliche Ausklingenlassen des Tages im Kirchenwirt rundeten die "Anstrengungen" vom Tage bei guter Laune ab.

 

Gruppenbild Kaunertal 2017.JPG Panorama Kaunertal 2017.JPG Trainingsteilnehmer Kaunertal  2017.JPG    

 

 

11. Seniorenausflug - Besuch Skimuseum des DSV in Planegg am 2.11.2017

 

Das "Skifahrerherz höher schlagen" lies uns die Besichtigung des Deutschen Skimuseums in Planegg.

 

Von der Entwicklung des Skilaufs von den Anfängen vor ca. 8.000 Jahren bis zur Gegenwart besichtigten wir all die ausgestellten Exponate (Ski, Bindungen, Bekleidung, Kinderskilauf, skilaufende Frauen, Skilauf zum Zwecke der Berufsausübung, Skitourismus, Militärskilauf, Wettkampfsport, Skiwerkstätten usw.).

 

Bei vielen der gezeigten Ausstellungsstücken wurden wir wieder zurückerinnert, wie alle von uns mit dem Skifahren begonnen hatten. Wir sahen Bindungen, Ski, Felle und viele andere Exponate, die wir selbst einmal vor x-Jahren benutzt haben.

 

Es war einfach eine Freude an diese Zeit zurückerinnert zu werden.

 

skimuseum1720171102_101421.jpg skimuseum1720171102_104209.jpg skimuseum1720171102_105641.jpg skimuseum1720171102_111240.jpg skimuseum1720171102_112049.jpg skimuseum1720171102_113816.jpg skimuseum1720171102_114224.jpg

 

Arbeitstour am 23./24. Sept. 2017

 

Es wurde fleissig das restliche Holz gehackt und aufgerichtet.

Auch wurde das Terrassengeländer teilweise erneuert und Tritte am

Schlafraum Notausgang angebracht.

 

Atour1720170927_131227.jpg Atour1720170927_131241.jpg Atour1720170927_131407.jpg    

 

 

10. Senioren Ausflug am 13.9.2017

 

zum traditionellen Herbstbesuch unserer Karl-Klein-Hütte fanden sich wieder etliche Senioren an diesem Tag auf unserer Vereinshütte ein.

 

Es wurde zusammen zu Mittag gegessen, Kaffee getrunken und viele Geschichten von längst vergangenen gemeinsamen Unternehmungen erzählt.

 

Schön war's wieder!

 

huettesenioren1720170913_115515.jpg huettesenioren1720170913_115525.jpg huettesenioren1720170913_115535.jpg huettesenioren1720170913_140218.jpg  

 

 

9. Skiclub-Senioren-Ausflug am 23. August 2017

 

Viel Spaß hatten 28 Seniorinnen und Senioren unseres Skiclubs an diesem Tag.

Einmal war das Wetter bestens für eine Radltour (Sonne pur und 24°C) und auch der von unserem Skiclub-Mitglied Sepp Geiger gewählte Rundkurs war für jeden gut machbar.

 

Von Eschenlohe aus führte die Fahrstrecke über die Vestkapelle, Sepp erklärte uns den geschichtlichen Hintergrund dieses Ortes, weiter über "Bei den sieben Quellen" nach Oberau - Katzental - Höllenstein - Eschenlohe - Weghaus - ehem. Hartsteinwerk - nach Grafenaschau wo eine ausgiebige Einkehr folgte.

 

Gestärkt fuhren wir den Moos-Rundweg weiter nach Ramsach - Hechendorf - Ohlstadt zurück zu unserem Ausgangspunkt.

 

Es war ein besonders vollendeter Ausflug an den sich alle Teilnehmer noch gerne erinnern werden.

 

Danke an Sepp für's Organisieren des Streckenverlaufes.

 

Radltour Murnauer Moos20170823_123357.jpg Radltour Murnauer Moos20170823_145652.jpg Radltour Murnauer Moos20170823_150058.jpg Radltour Murnauer Moos20170823_161108.jpg Radltour Murnauer Moos20170823_172211.jpg
Radltour Murnauer Moos20170823_172329.jpg Radltour Murnauer Moos20170823_172332.jpg      

 

 

8. SCP Senioren Ausflug: Wetterstein-Umfahrung am 2.8.2017

 

Eine Gruppe Senioren unseres Skiclubs meisterten mit ihren Mountainbikes an diesem Tag die 88 km lange Fahrstrecke, wobei ca. 970 hm überwunden werden mussten.

 

Startpunkt war der Parkplatz an der Olympiaschanze, weiter über Grainau, dann leicht ansteigend, mal links, mal rechts der Loisach zum Grenzübergang Griesen. Nächste Etappe war Ehrwald. Mit der Seilbahn fuhren wir zur Ehrwalder Alm.

 

Von dort hatten wir bei besten Wetterverhältnissen einen grandiosen Ausblick auf die steilen Flanken des Wettersteins und der Mieminger Kette. Nach passieren des Iglsees ging es dann mehr oder weniger, mit immer wieder zwischendurch leichten Gegenanstiegen, bergab durchs Gaistal nach Leutasch. Auf der Jausenstation Gaistal gab's dann Mittagessen.

 

Frisch gestärkt fuhren wir das Leutaschtal hinaus bis kurz vor Mittenwald. Dort folgte noch einmal ein kurzer, heftiger Anstieg zum Lauter- und Ferchensee, danach gemütlich über Schloss Elmau und Klais zurück nach Garmisch-Partenkirchen.

 

Schön war's, allen hat's gefallen, beste Wetterverhältnisse, kein Malheur ist passiert und nach 4,5 Stunden im Sattel (zzgl. Mittagspause) traten wir die Heimreise nach Penzberg an.

 

zugsen17zug1 (1).jpg zugsen17zug2.jpg zugsen17zug3.jpg zugsen17zug4.jpg zugsen17zug5.jpg
zugsen17zug6.jpg zugsen17zug7.jpg      

 

Gemeinsame Radl-Tour des SC Penzberg am 23.07.2017

Trotz verhaltener Wetterprognose sind am 23. Juli über 40 Mitglieder des SC Penzberg unserer Einladung zur gemeinsamen Radtour von Mittenwald nach Seefeld gefolgt. Die Tourenbeschreibung zog Jung und Alt an – wir waren ein bunter Haufen. Sehr schön!

 

Die ersten Kilometer bis Seefeld haben dann auch alle Teilnehmer gemeinsam zurückgelegt. Dort teilte sich die Gruppe in zwei Neigungsrichtungen: ein Teil fuhr mit dem MTB die steile Auffahrt auf die Spitze des Gschwandtkopfes, unserem Trainingsgelände im Winter. Der andere Teil nutzte die herzliche Einladung der Familie Schneider, den Weg nach oben mit dem Lift zu verkürzen.

Vielen Dank für diesen tollen Service.

 

Auf dem Gipfel stießen dann noch einige Wanderer zu uns.

 

Nach gemeinsamer Rast in der Sonnenalm ging es zu Fuß, per Rad oder per Lift weiter.

 

Die Radl-Gruppen fuhren auf unterschiedlichen Routen nach Weidach in der Leutasch und von dort auf dem wunderschönen Achweg zurück bis Mittenwald.

 

Regen haben wir den ganzen Tag keinen gesehen – dafür aber einige Sonnenstrahlen.

Gut gelaunt und stolz auf die eigene Leistung ging es am Nachmittag zurück nach Penzberg.

 

Wir freuen uns schon auf die Neuauflage im kommenden Jahr.

 

MBTour17P1010020.JPG MBTour17P1010024.JPG MBTour17P1010030.JPG MBTour17P1010037.JPG  

 

Gletscherkurs mit Besteigung der Wildspitze  am 8. und 9.7. 2017

Nach der tollen Tour im letzten Jahr auf den Großvenediger wurde dieses Jahr auch wieder eine Hochtour geplant.

Die Wahl fiel auf die Wildspitze im Ötztal, den höchsten Berg Tirols mit 3768 m. Wir waren wieder mit der Bergsportschule „Die Bergführer“ aus Ohlstadtunterwegs.

In Vent trafen wir unsere Bergführer Rainer Egger, der uns schon einige Male im Winter begleite hatte, und Thomas Schiller. Nach einem kurzen Materialcheck ging es erst einmal gemütlich die ersten Höhenmeter mit dem Stableien - Sessellift nach oben . Unser Ziel am Samstag war die Breslauer Hütte, aber nicht über den direkten Weg, sondern über das Wilde Mannle, einem sehr schönen Aussichtsgipfel mit 3023 m . Auf dem Weiterweg nutzten wir die Gelegenheit, auf dem nahen Gletscher unsere Steigeisen anzulegen und den Umgang mit diesen zu erlernen und zu verbessern.

Der Abend auf der Hütte war gemütlich, draussen regnete und stürmte es. Doch am Morgen hatte sich das Wetter beruhigt und wir starteten um 6 Uhr in Richtung Wildspitze. Zuerst ging es über Moränenfelder durch das Mitterkar und dann über den neu erbauten Klettersteig zum Mitterkarjoch. Von dort weiter über den oberen Taschachferner zunehmend steiler werdend bis zum Westgrat, der zum  Gipfel führt.

Das Tempo war flott, da ein Gewitter drohte und so verweilten wir auch nicht lange am höchsten Punkt, sondern machten uns zügig auf den Rückweg. Doch wir hatten Glück, das Wetter besserte sich. So kamen alle 10 Teilnehmer, nach einem kurzen Stopp auf der Hütte, glücklich, wohlbehalten und trocken im Tal an. 

Schön wars : Tolle Truppe - super Landschaft - kompetente Bergführer    …….    und neue Ziele für nächstes Jahr sind schon im Gespräch.

 

DSCWEBDSC1 (1).JPG DSCWEBDSC1 (2).JPG DSCWEBDSC1 (3).JPG DSCWEBDSC1 (4).JPG DSCWEBDSC1 (5).JPG
DSCWEBDSC1 (6).JPG DSCWEBDSC1 (7).JPG DSCWEBDSC1 (8).JPG DSCWEBDSC1 (9).JPG  

 

 

7. Ausflug der SCP-Senioren

zur Schönjochalm (Rofan-Gebirge) am 5.7.17

 

Einen großartigen Ausflugstag erlebten 28 Ski-Club-Senioren beim Besuch der Schönjochalm bei Steinberg in Tirol.

 

An diesem Tag passte alles, bestes Sommerwetter und eine ganz tolle Bewirtung durch Sennerin Lena Fritsch, unterstützt von Kathi Rauchenberger, die beide zusammen für unser leibliches Wohl sorgten.

 

Für jedes Mitglied war die richtige Auf-/Abstiegsvariante gegeben. Einige von uns meisterten den Panoramaweg von der Ortschaft Steinberg zur Schönjochalm zu Fuß und ein Großteil unserer Gemeinschaft fuhren mit dem MB von Achenkirch aus zur Schönjochalm (1.300 m ü.d.M).

 

Für alle war es eine schöne Begebenheit, diesen Tag auf der Alm und in dieser gemeinschaftlichen Runde erleben zu dürfen.

 

seniorenzulena20170705_100218.jpg seniorenzulena20170705_132601.jpg seniorenzulena20170705_132732.jpg seniorenzulena20170705_134539.jpg seniorenzulena20170705_135234.jpg
DSC00451.jpg DSC00456.jpg      

 

 

Johannifeier und Arbeitstour am 24./25.6.17

 

14 Erwachsene und 9 Kinder unseres Skiclubs konnte unser Hüttenreferent an diesem Wochenende auf der Karl-Klein-Hütte begrüßen.

 

Es wurde Holz gespalten, gehackt und vor der Hütte aufgerichtet. Das traditionelle Johannifeuer konnte wegen der derzeitige großen Waldbrandgefahr nicht stattfinden.

 

 

 

6. Senioren-Ausflug am 21.6.17 zur Skiclub-Hütte

 

Trotz Regen bis in die frühen Morgenstunden fanden sich 24 Ski-Club-Senioren auf unserer Karl-Klein-Hütte ein.

 

Ab dem frühen Vormittag entwickelte sich ein strahlend blauer Sommertag, was der Stimmung unter den Hüttenbesuchern förderlich war. Geschichten aus längst vergangenen Tagen wurden wieder "ausgegraben" und beim Mittagessen und später Kaffee und Kuchen, hatten unsere Ski-Club-Senioren viel Spaß.

 

Ein schöner Tag auf unserer Ski-Club-Hütte.

 

senioren2120170621_120812.jpg senioren2120170621_120856.jpg senioren2120170621_122502.jpg senioren2120170621_123659.jpg senioren2120170621_132213.jpg
senioren2120170621_135311.jpg senioren2120170621_143928.jpg      

 

 

Exkursion der SCP-Senioren am 7.6.17 zum Kloster Andechs

 

mächtig erhebt sich der Heilige Berg mit seinem Benediktinerpriorat Andechs zwischen Starnberger- und Ammersee.

 

Nicht weniger als 38 Senioren-Mitglieder fanden sich an diesem Tag dort ein und folgten den Ausführungen von Frau Rantz, die uns durch Kloster und Kirche führte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart erfuhren wir vieles über das Kloster Andechs, seine Bauten, seine Geschichte, über Reliquienfunde, Wallfahrt, die Benediktiner Mönche, die Äbte von Andechs bis zur und nach der Säklarisation u.v.m. Mit Interesse lauschten wir den Ausführungen der Vortragenden und bedankten uns abschließend recht herzlich für Ihre Bemühungen.

 

Im Anschluß führte uns unser Skiclub-Mitglied Fritz Bernhard, Fritz stand in den vergangenen 26 Jahren dort als Gutsverwalter in Diensten, durch die Kloster Andechs-Wirtschaftsgüter (Klosterbrauerei, Landwirtschaft). Danke an dieser Stelle an dich Fritz.

 

Da Vorträge anhören und Besichtigung von Kloster, Kirche, der schmerzhaften Kapelle und der Wirtschaftsgüter hungrig machen, kehrten wir anschließend im Andechser Bräustüberl ein und ließen uns die angebotenen Speisen und das köstliche Andechser Klosterbier so richtig schmecken.

 

Schön und interessant war's. Alle Teilnehmer waren voll des Lobes zu dieser Exkursion.

 

AndechsIMG_5439.JPG AndechsIMG_5441.JPG AndechsIMG_5443.JPG AndechsIMG_5444.JPG AndechsIMG_5446.JPG AndechsIMG_5447.JPG
AndechsIMG_5449.JPG AndechsIMG_5450.JPG AndechsIMG_5451.JPG AndechsIMG_5452.JPG AndechsIMG_5453.JPG AndechsIMG_5454.JPG

 

Arbeitstour am 27. Mai 2017

 

15 Erwachsenen-Mitglieder und 7 Kinder unseres Vereins waren fleißig am Holzarbeiten an diesem Tag und stellten somit die Brennvorräte für unseren Küchen- und Kachelofen wieder sicher.

 

Die geschnittenen Baumstamm-Rundlinge wurden zur Hütte getragen, dort gespalten, gehackt und auf der Südseite unserer Karl-Klein-Hütte aufgerichtet. Es war Schwerstarbeit, die Rundlinge in ofenfertige Holzscheite zu verarbeiten, da die geschnittenen Bäume Unmengen von Ästen hatten.

 

Weiter wurde der komplette Schlafraum gesaugt, geputzt, die Decken entstaubt und Matratzen und Kissen neu bezogen. Auch die "gute Stube", die Küche und alle Fenster wurden geputzt.

 

Trotz der vielen Arbeit blieb Zeit für ein ausgiebiges Mittagessen, wobei die Getränke und Würstl, die vom Verein zur Verfügung gestellt wurden besonders gut schmeckten, da die Temperaturen an diesem Tag nahezu 30°C im Schatten erreichten.

 

AT11720170527_084148.jpg AT11720170527_084252.jpg AT11720170527_084521.jpg AT11720170527_100127.jpg   AT11720170527_110257.jpg AT11720170527_125116.jpg

 

 

4. Seniorenausflug am 25.5.2017

 

Die ca. 18 km (einfach) lange Strecke: Penzberg - Antdorf -  Ober- und Untersöchering nach Tauting ins Bauernkaffee meisterten 16 Skiclub-Senioren mit dem Fahrrad.

 

Bestes Radlwetter mit Temperaturen um die 23° C, Sonnenschein und kein Gegenwind machte diese Tour zu einem genußvollen Nachmittagserlebnis.

 

Auf der Heimfahrt besichtigten wir die Reinthaler Holzkapelle.

 

RadelnSenioren2017120170525_140443.jpg RadelnSenioren2017120170525_140449.jpg RadelnSenioren2017120170525_153224.jpg RadelnSenioren2017120170525_162050.jpg  

 

Kreiscup-Gesamtsiegerehrung 2017

Am Samstag, den 6.Mai, fand in Peiting die Gesamtsiegerehrung des Kreiscups für Kinder und Jugendliche statt. Der Ski-Club Penzberg holte sich gleich sieben der begehrten Pokale und erreichte in der Gesamtwertung der Vereine einen ausgezeichneten 6.Platz.

Die jungen Rennläufer des Ski-Club Penzberg (SCP) waren in der vergangenen Skisaison bei insgesamt vier Kreiscuprennen wieder erfolgreich vertreten. Und so konnte sich der SCP bei der Kreiscup-Gesamtsiegerehrung in Peiting mit einem beachtlichen 6.Platz in der Mannschaftswertung aller teilnehmenden Ski-Clubs erneut verbessern.

Noch deutlicher war der Leistungssprung bei der Ausbeute der Trophäen. Gleich sieben junge SCP-Rennläufer platzierten sich unter den jeweils besten fünf ihrer Altersklasse und erhielten so einen der begehrten Gesamtsiegerpokale. Ein Jahr zuvor schafften es nur vier SCP-Athleten unter die jeweils besten Fünf.

Lukas Schneider erzielte auch in dieser Saison wieder die beste Einzelleistung im Penzberger Rennteam, indem er sich in der Jugend 1 souverän den ersten Platz sicherte.

Zwei hervorragende dritte Plätze erkämpften sich Marta Seemann und Fabian Futterknecht bei den Schülern 2.

Auch Florian Härtinger schloss seine letzte Saison als Jugendlicher mit einem überzeugenden dritten Platz in der Jugend 2 ab.

Zwei vierte Plätze gab es für Johannes Fischer und Johannes Bierling bei den Kindern.

Maxi Vorreiter holte mit seinem fünften Gesamtsiegerplatz bei den Schülern 2 schließlich den siebten Pokal für den Ski-Club Penzberg.

Am Ende der vom WSV Peiting-Ramsau hervorragend durchgeführten Veranstaltung gab es noch eine mit zahlreichen Preisen bestückte Tombola mit drei Paar Skiern als Hauptgewinn.

 

Kreiscupsiegerehrung 2017.jpg        

 

3. SCP-Senioren-Ausflug in das Druckzentrum Penzberg am 18.4.17

 

25 Mitglieder unseres Vereins erlebten eine interessante Druckhaus-Tour unter der fachkundigen Leitung von Herrn Klaus Reger, Mitarbeiter im Druckzentrum Penzberg-Nonnenwald.

 

Die spannende Führung zeigte uns, wie aus tonnenschweren Papierrollen Tageszeitungen (MM, TZ) und "Wochenblätter" (Das Gelbe Blatt, Kreisbote) entstehen.

 

Neben den vier Offset-Druckmaschinen haben uns vor allem der dort vorherrschende Organisationsgrad und der logistische Ablauf begeistert.

 

Beachtlich, welch ein Unternehmen, neben der Fa. Roche,  auf dem früheren Bergwerksgelände dort seinen Produktionsstandort hat.

 

20170418_161643.jpg 20170418_162343.jpg 20170418_163146.jpg 20170418_163230.jpg  

 

 

Abschlussfahrt Alpin

 

Am Sonntag 02.April fuhr nochmal eine kleine Delegation des Skiclub Penzberg zum Stubaier Gletscher. Das Skigebiet zeigte sich von seiner besten Seite, morgens noch etwas wolkig, aber dann mit pefektem Sonnenschein. Die Pisten waren super präpariert, so daß wir die Skier laufen lassen konnten. Es wurden zahlreiche Pistenkilometer aufsummiert, da kaum andere Skifahrer im Gebiet waren und wir nie an den Liften anstehen mussten. Die geschmackige Brotzeit mittags in der Dresdner-Hütte sowie der Nachmittags"Kaffee"  auf der Sonnenterrasse an der Mittelstation setzten der guten Laune noch das "i"-Tüpfelchen auf.

 

IMG-20170407-WA0000.jpg        

 

 

Zweiter Skiausflug der Skiclub-Senioren am 14.3.2017

 

ein Skitag wie aus dem Bilderbuch.

 

20170314_113405.jpg 20170314_113407.jpg 20170314_113448.jpg 20170314_115051.jpg 20170314_125831.jpg

 

 

Skiausflug nach Mayrhofen

 

Am Samstag den 11.März fuhren wir mit einer kleinen Truppe ins Zillertal nach Mayrhofen.

 

Bei herrlichem Wetter und super präparierten Pisten war wieder alles fürs Skifahrerherz geboten. Der Nachwuchs machte die zahlreichen Schanzen und den Crosslauf im Vans-Funpark unsicher, während die Älteren sich den herrlichen Abfahrten widmeten. Nachdem es in den vergangenen Tagen auch etwas Neuschnee gab, war auch für unsere Jugend neben den Pisten etwas geboten.

 

Mayrhofen17IMG_4894.JPG Mayrhofen17IMG_4912.JPG Mayrhofen17IMG_4919.JPG Mayrhofen17IMG_4920.JPG  

 

Deutsche Senioren Masters-Meisterschaften 2017

 

Gerhard Resenberger war aus Sicht des SCP der erfolgreichste Penzberger Rennläufer bei den diesjährigen Deutschen Senioren Masters Meisterschaften am 18./19.2.2017 in Hochfügen.

 

Gerhard gewann in seiner Altersklasse 60-65 Jahre den Slalom und den Riesentorlauf-Bewerb.

 

Alle Ergebnisse der SCP-Rennläufer:

 

 

SG

GS

SL

Alois Eichner, 65-70 Jahre

Platz 10

Platz 13

Platz 8

Gerhard Resenberger, 60-65 Jahre

Platz 2

Platz 1

Platz1

Klaus Bergmann, 55-60 Jahre

Platz 8

Platz 7

Platz 5

Thilo Vorreiter, 55-60 Jahre

Platz 12

Platz 13

Platz 8

 

IMG_4703.JPG        

 

 

Viertes Kreiscup-Rennen am 19.2.2017

 

Beim vierten und letzten Kreiscup-Rennen (insgesamt starteten 21 Racer) am vergangenen Sonntag in Garmisch landeten fünf junge Rennläufer des Ski-Club Penzberg auf dem Stockerl.

Hier die Ergebnisse:

 

Kinder I männlich Johannes Fischer Platz 5
Kinder II männlich Johannes Bierling Platz 5
Kinder III weiblich Franziska Penzkofer Platz 7
Kinder IV weiblich Anna Hartmann Platz 14

Kinder V männlich

Kilian Maier

Ben Viertlböck

Tom Viertlböck

Emil Tonn

Jakob Heumann

Platz 5

Platz 13

Platz 15

Platz 16

Platz 18

Schüler I männlich

Felix Penzkofer

Platz 6

Schüler II weiblich

Marta Seemann

Lea Fischer

Julie Rüger

Miriam Labaere

Platz 2

Platz 3

Platz 10

Platz 11

Schüler II männlich

Fabian Futterknecht

Maxi Vorreiter

Felix Heumann

Luis Viertlböck

Platz 4

Platz 5

Platz 6

Platz 8

Schüler II männlich Kai Schumacher Platz 3
Jugend I männlich Lukas Schneider Platz 1
Jugend II männlich Florian Härtinger Platz 3

 

4KC17.jpg        

 

Bayerische Seniorenmeisterschaft im Riesentorlauf

 

Gute Resultate für die Senioren-Rennläufer des SC Penzberg bei

der Bayerischen Seniorenmeisterschaft  im Riesentorlauf am 12.2.am Götschen:

 

Bergmann Klaus - Altersklasse 55-59 - Platz 8

Resenberger Gerhard - Altersklasse 60-65 - Platz 3

Eichner Alois, Altersklasse 65-70 - Platz 7

 

B17Bergmann Klaus Bayerische.jpg B17Gerhard.Resenberger.jpg B17v.jpg    

 

 

 

3. Kreiscup 2017 in Mösern / Gschwandtkopf / Seefeld in Tirol, 05.02.2017

 

Der SC Penzberg führte das dritte Kreiscup-Rennen dieser Saison in Mösern bei Seefeld durch und konnte dabei auf eine bestens präparierte Piste am Seewald zurückgreifen. Zu dem als Riesenslalom ausgeschriebenen Rennen waren insgesamt 249 Kinder, Schüler und Jugendliche angemeldet.

 

Die Organisation dieses Rennens war tadellos Dank der guten Vorbereitung und der vielen freiwilligen Skiclub-Helfer.

 

Es gab während des rund dreistündigen Rennbetriebs keine schweren Stürze oder Verletzungen von Rennläufern zu beklagen.

 

Doch nicht nur bei der Durchführung der Veranstaltung war der Skiclub erfolgreich. Es gab auch wieder einige Pokale für die Penzberger Athleten:

 

- Johannes Fischer landete mit Platz 3 auf dem Stockerl.

 

- Den zweiten Pokal für den SCP holte sich Fabian Futterknecht bei den Schülern 2 männlich,   ebenfalls mit Platz 3.

 

- Der dritte Platz 3 ging schließlich an Lukas Schneider in der Altersklasse Jugend I männlich.

 

Mit je einem vierten Platz nur knapp am Treppchen vorbei gefahren sind Johannes Bierling (Kinder 2 männlich) und Kai Schumacher (Schüler 4 männlich).

 

Hier die Ergebnisse:

 

Kinder I männlich

Johannes Fischer

Platz 3

Kinder II männlich

Johannes Bierling

Luca Reiter

Platz 4

Platz 7

Kinder III weiblich

Franziska Penzkofer

Platz 9

Kinder IV weiblich

Anna Hartmann

Platz 12

Kinder V weiblich

Kathrin Futterknecht

Platz 8

Kinder V männlich

Kilian Maier

Emil Tonn

Tom Viertlböck

Jakob Heumann

Platz 9

Platz 13

Platz 14

Platz 15

Schüler I männlich

Felix Penzkofer

Platz 5

Schüler II weiblich

Marta Seemann

Lea Fischer

Miriam Labaere

Platz 5

Platz 6

Platz 13

Schüler II männlich

Fabian Futterknecht

Maxi Vorreiter

Felix Heumann

Platz 3

Platz 5

Platz 6

Schüler IV männlich

Kai Schumacher

Platz 4

Jugend I männlich

Lukas Schneider

Platz 3

Jugend II weiblich

Vanessa Schneider

Platz 6

Jugend II männlich

Florian Härtinger

Platz 5

 

DOC/3.KCmoes17.pdf

 

KC32017IMG_1602.JPG KC32017IMG_1611.JPG KC32017IMG_1653.JPG KC32017IMG_1665.JPG KC32017IMG_4469.JPG
KC32017IMG_4477.JPG KC32017IMG_4481.JPG KC32017IMG_4484.JPG KC32017IMG_4487.JPG KC32017IMG_4489.JPG
KC32017IMG_4491.JPG KC32017IMG_4493.JPG KC32017IMG_4495.JPG KC32017IMG_4496.JPG KC32017IMG_4499.JPG
KC32017IMG_4501.JPG KC32017IMG_4506.JPG KC32017IMG_4511.JPG KC32017IMG_4512.JPG KC32017IMG_4514.JPG
KC32017IMG_4516.JPG KC32017IMG_4517.JPG KC32017IMG_4518.JPG KC32017IMG_4521.JPG KC32017IMG_4523.JPG
KC32017IMG_4525.JPG KC32017IMG_4529.JPG KC32017IMG_4531.JPG KC32017IMG_4532.JPG KC32017IMG_4535.JPG
KC32017IMG_4538.JPG        

 

 

Clubmeisterschaft 2017 am Gschwandtkopf in Seefeld, 04.02.2017

 

Veronika Bierling und Anton Resenberger haben die Vereinsmeisterschaft des SC Penzberg im Riesentorlauf gewonnen. Beide fuhren die schnellste Zeit.

 

Der Schnee und die Wetterbedingungen waren hervorragend. Die faire Kurssetzung erlaubte es allen Teilnehmern, auch den nicht so versierten Racern, diesen ohne große Schwierigkeiten zu bewältigen. Das Rennen verlief verletzungsfrei, es gab nur zwei Ausfälle und der Spaß stand an erster Stelle.

 

Zum 3. Mal wurde die Clubmeisterschaft mit einer Gästeklasse gewertet.

 

Besonders erfreulich: Mehr als 30 Kinder, Schüler und Jugendliche waren am Start.

 

Anton Resenberger wurde 2017 zum 6. Mal Clubmeister.

Veronika Bierling konnte sich zum 4. Mal auf die Siegertafel des SC Penzberg eintragen.

 

Bei der Siegerehrung wurden die Klassenbesten und die weiteren Platzierten geehrt.

Jeder Teilnehmer erhielt anläßlich des 110jährigen Bestehens des SC Penzberg ein Erinnerungsgeschenk.

 

Ergebnisliste: DOC/Ergebnisliste CM 2017.pdf

 

Club17IMG_4339.JPG Club17IMG_4340.JPG Club17IMG_4343.JPG Club17IMG_4344.JPG Club17IMG_4345.JPG
Club17IMG_4346.JPG Club17IMG_4347.JPG Club17IMG_4348.JPG Club17IMG_4349.JPG Club17IMG_4350.JPG
Club17IMG_4351.JPG Club17IMG_4352.JPG Club17IMG_4353.JPG Club17IMG_4354.JPG Club17IMG_4355.JPG
Club17IMG_4356.JPG Club17IMG_4357.JPG Club17IMG_4358.JPG Club17IMG_4359.JPG Club17IMG_4360.JPG
Club17IMG_4362.JPG Club17IMG_4364.JPG Club17IMG_4366.JPG Club17IMG_4368.JPG Club17IMG_4370.JPG
Club17IMG_4372.JPG Club17IMG_4374.JPG Club17IMG_4376.JPG Club17IMG_4378.JPG Club17IMG_4380.JPG
Club17IMG_4382.JPG Club17IMG_4384.JPG Club17IMG_4386.JPG Club17IMG_4388.JPG Club17IMG_4390.JPG
Club17IMG_4392.JPG Club17IMG_4394.JPG Club17IMG_4397.JPG Club17IMG_4398.JPG Club17IMG_4399.JPG
Club17IMG_4401.JPG Club17IMG_4404.JPG Club17IMG_4406.JPG Club17IMG_4408.JPG Club17IMG_4410.JPG
Club17IMG_4412.JPG Club17IMG_4414.JPG Club17IMG_4417.JPG Club17IMG_4419.JPG Club17IMG_4420.JPG
Club17IMG_4422.JPG Club17IMG_4424.JPG Club17IMG_4425.JPG Club17IMG_4426.JPG Club17IMG_4427.JPG
Club17IMG_4428.JPG Club17IMG_4429.JPG Club17IMG_4430.JPG Club17IMG_4432.JPG Club17IMG_4435.JPG
Club17IMG_4436.JPG Club17IMG_4438.JPG Club17IMG_4439.JPG Club17IMG_4440.JPG Club17IMG_4441.JPG
Club17IMG_4442.JPG Club17IMG_4443.JPG Club17IMG_4445.JPG Club17IMG_4447.JPG Club17IMG_4448.JPG
Club17IMG_4450.JPG Club17IMG_4452.JPG Club17IMG_4456.JPG Club17IMG_4459.JPG Club17IMG_4460.JPG

 

 

 

2. Kreiscup-Skirennen am 28.1.2017

 

Beim zweiten Kreiscup-Skirennen am 28.1.2017 in Unterammergau gab es für den SCP einen

1. Platz durch Lukas Schneider und einen 3. Platz durch Johannes Bierling.

 

Auch die weiteren Penzberger Rennläufer/innen erreichten gute Platzierungen.

Es hat nicht nur den Anschein, Nein, es ist so, dass das gesteigerte Training der vergangenen Monate jetzt gute Früchte trägt.

 

Man darf gespannt sein, für wen am Ende der Kreiscup-Bewerbe der rote Siegerteppich ausgebreitet wird.

 

Ergebnisse Kreiscup 2017 Riesenslalom, Unterammergau:

 

Kinder II männlich

Johannes Bierling

Luca Reiter

Platz 3

disq.

Kinder IV Weiblich

Anna Hartmann

Platz 14

Kinder V weiblich

Kathrin Futterknecht

Platz 9

Kinder V männlich

Kilian Maier

Ben Viertlböck

Tom Viertlböck

Emil Tonn

Jakob Heumann

Platz 7

Platz 15

Platz 16

Platz 17

Platz 18

Schüler II weiblich

Marta Seemann

Lea Fischer

Platz 5

Platz 8

Schüler II männlich

Maxi Vorreiter

Felix Heumann

Fabian Futterknecht

Luis Viertlböck

Platz 4

Platz 5

Platz 6

Platz 12

Schüler IV männlich

Kai Schumacher

Platz 8

Jugend I weiblich

Paula Schumacher

Platz 4

Jugend I männlich

Lukas Schneider

Platz 1

Jugend II weiblich

Vanessa Schneider

Platz 8

Jugend II männlich

Florian Härtinger

Platz 4

 

 

2.KC172.KC_SCP_Johannes_Bierling.JPG 2.KC172.KC_SCP_Lukas_Schneider.JPG      

 

 

Kinderskitag der Stadt Penzberg

 

am Sonntag, den 29.1.2017 fand bei besten Wetter- und Pistenverhältnissen auf der Berghalde der "Kinderskitag" der Stadt Penzberg statt.

 

81 Penzberger Mädchen und Buben nahmen erfolgreich an dieser beliebten Wintersportveranstaltung statt.

 

Der Skiclub Penzberg e.V. dankt der Penzberger Bergwacht und den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern für die Unterstützung während des Wettbewerbs.

 

Die Tagesbestzeiten und somit die Titel der Stadtmeisterin und des Stadtmeisters erzielten in diesem Jahr Kathrin Futterknecht und Alexander Nowak.

 

Kinderskitag17.JPG        

 

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!

Ergebnisliste:

DOC/Ergebnisliste Kinderskitag Penzberg 2017.pdf

 

Freeride- und Lawinenkurs im Stubaital 21./22.1.2017

 

Die Mutterbergalm im Stubaital war am Samstagmorgen Treffpunkt für die 12 Teilnehmer des Kurses. Von der Bergsportschule „ Die Bergführer“ aus Ohlstadt waren Rainer Egger, der schon zweimal mit uns unterwegs war, und Alois Lösl vor Ort. Bei strahlendem Sonnenschein und deutlichen Minusgraden ging es dann mit der neuen und komfortablen Eisgratbahn flott nach oben auf den Gletscher. Nach kurzem Aufwärmprogramm und Einfahren stand am ersten Tag das sichere Fahren abseits der Piste und die Beurteilung der Lawinensituation sowie der Schneequalität an. Da in diesem Winter noch nicht allzuviel Schnee gefallen ist und der Wind den Schnee geformt und gepresst hat, erschien es uns gar nicht so einfach, schöne Freerideabfahrten zu finden. Doch unsere erfahren Bergführer schafften es immer wieder, tolle Hänge mit teilweise unverspurtem Gelände zu finden.
Anschliessend an ein leckeres Abendessen im Hotel hatten wir noch die Möglichkeit, Fragen zum Thema Lawinen zu stellen. Als alle Fragen beantwortet waren, packte Alois Lösl noch seine Diatonische Ziehharmonika aus und spielte launig einige Stücke auf.
Am Sonntag nutzten wir mit einem Tourenticket die Gamsgartenbahn, um von der Bergstation Richtung Daunjoch aufzusteigen. Wir lernten das Gelände zu interpretieren und somit eine sinnvolle Aufstiegsspur anzulegen. Außerdem bekamen wir wertvolle Ratschläge, unsere Spitzkehrentechnik zu verbessern. 
Nach einer genussvollen Abfahrt, befassten wir uns noch mit dem Graben eines Schneeprofils und dem Umgang mit  dem LVS - Gerät.

Es waren wieder zwei super Skitage mit zwei erfahrenen Bergführern, die uns sehr viel  Wissen vermittelt haben.

 

_MG_0504.jpg _MG_0511.jpg _MG_0526.jpg _MG_0694.jpg _MG_0701.jpg
20170121_143316.jpg 20170122_124432.jpg